Lehrveranstaltungen

Unsere Lehrangebote sind Bestandteile der Masterstudiengänge für Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen für Maschinenbau. Sie vermitteln theoretische Grundlagen und konkretes Anwendungswissen durch eine ganzheitliche systemische Sicht auf Produktionssysteme. Ziel ist das Verständnis und die Beherrschung von produktionstechnischen Aufgabenstellungen innerhalb der Vielgestaltigkeit soziotechnisch-ökonomischer Systeme.

Unsere Lehrveranstaltungen vermitteln theoretisches Grundlagen- und Anwendungswissen auf den Gebieten des Fabrikbetriebs und der Fabrikautomation in den jeweiligen Betrachtungsfeldern des Lebenszyklus eines Fabrik- und Produktionssystems.

Lehre bezogen auf den Unternehmenslebenszyklus

lebenszyklus_juli19

 

Kernstück unserer Lehr-veranstaltungen bilden die Vorlesungen Factory Operations (Methodische Grundlagen des Fabrikbetriebs nach dem SECHS-EBENEN-MODELL) und Systementwurf (Vorgehensweise zum allgemeinen modellbasierten Entwurf von Produktionssystemen). Weiterführende Lehrveranstaltungen vertiefen und ergänzen das Wissen in den Fachgebieten Fabrikbetrieb und Fabrikautomation.

Lehre bezogen auf das SECHS-EBENEN-MODELL 

sechsebenenmodell_juli2019

Weiterführende Lehrveranstaltungen vertiefend und ergänzen das Wissen der Fachgebiete Produktionstechnik und Fabrikautomation

Letzte Änderung: 15.10.2019 - Ansprechpartner: iaf