Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Veranstaltungen und Konferenzen

Archiv ab 2016

Veranstaltungen 2018


03.-05. Dezember 2018, Neuhausen
AutomationML Workshop


11.-12. Dezember 2018, Hilchenbach
Review Meeting CDL


11. Dezember 2018
Integrate Meeting MD

Archiv Veranstaltungen 2018

März 2018, Siemensschüler am IAF
Wie schon Tradition besuchten auch in diesem Jahr wieder Schüler eines Informatikkurses des Werner von Siemens Gymnasiums das IAF, um sich im Rahmen von 4 Vorlesungen mit der Programmierung von Steuerungen zu beschäftigen.

siemens am iaf


April 2018, Smart Facotry am IAF
In unseren Lehrveranstaltungen im beginnenden Sommersemester 2018 steht den Studierenden nunmehr der Versuchsstand „Smart Factory“ für die Demonstration des Ablaufverhaltens unterschiedlichster Produktionsabläufe zur Verfügung.Durch den Einsatz von Steuerungstechnik im industriellen Maßstab (logi.RTS; 61131-3 ST) in Kombination mit einem Multi-Agenten-System (JADE) wird das Gesamtsystemverhalten eines Produktionsprozesses für Studierende an einem physischen Modell praktisch erlebbar.Die zehn Arbeitsstationen können in unterschiedlicher Kombination konfiguriert werden, ob als Fließlinie oder als Werkstattfertigung. Das Multi-Agentensystem erfüllt dabei die Aufgabe, den technologischen Ablauf gemäß des Produktionsplans auf der erstellten Konfiguration auszuführen.Neben der Einbindung digitaler Steuerungsarchitekturen zur dynamischen Rekonfiguration des Versuchsstandes liegt ein wesentlicher Untersuchungsfokus in der Ermittlung maßgeblicher Produktionskennzahlen zur Beurteilung des sich jeweils einstellenden Ablaufverhaltens der fokussierten Produktionsstrukturen.


12. April 2018, Sounding Board zur Verwaltungsschale im Detail“, Frankfurt am Main
Das IAF ist intensiv in die Entwicklung rund um die Standardisierung der Industrie 4.0 involviert. So nahm beispielsweise an 12. April ein Kollege des IAF Teilnehmer am Treffen des „Sounding Board zur Verwaltungsschale im Detail“ beim ZVEI in Frankfurt am Main teil und vertrat hier den am IAF geführten AutomationML e. V.
Das Sounding Board beschäftigt sich zum einen mit der Harmonisierung der in der Verwaltungsschale zu verwendenden Modellstrukturen zur korrekten Umsetzung der in der DIN Spec 91345 festgelegten Struktur der Industrie 4.0 Komponente als auch mit der Übersetzung dieser Modellstrukturen in verschiedene Speicherformate.

verwaltungsschale


23.-27. April 2018, Hannover Messe, Hannover
Exponat: AutomationML


28. April 2018 Kinderuni, Magdeburg

Ohne Lärm und Dreck in die Innenstadt
Viele von euch sind oft mit einem Auto unterwegs: zur Schule, einkaufen, in den Urlaub, ins Kino, zum Baden…
Oft haben diese Autos einen Motor, der Benzin oder Diesel verbraucht. Dabei entstehen schädliche Abgase, Feinstaub und Lärm: das hat jeder von euch gesehen und gerochen. Es geht auch anders! Eine Lösung sind Elektroautos. Sie haben einen Elektromotor, der von Strom  angetrieben wird, der u.a. aus Sonnenenergie gewonnen werden kann. Sie sind leise und erzeugen keine Abgase.
Die Forscher an der Universität Magdeburg entwickeln Elektroautos. Wir zeigen und erklären euch, wie diese funktionieren und was in Zukunft erforscht werden muss, damit wir zuverlässig, sicher und sauber unterwegs sein können.

favorit1_kinderuni    favorit2_kinderuni


3.-4. Mai 2018, Magdeburg
15. Tagung „EKA Entwurf komplexer Automatisierungssysteme – Beschreibungsmittel, Methoden, Werkzeuge und Anwendungen"
Referent: Arndt Lüder, Nicole Schmidt: Durchgängige Modellierung von Produktionssystemen – Daten für den Anlagenrückbau

ifak al


07.-09. Mai 2018, Fulda
Teilnahme IEC Arbeitsgruppentreffen zur Standardisierung von AML Teil 4 & Mitgliederversammlung des AML e.V.s


12.-20. Mai 2018
ICPS 2018 Konferenz St. Petersburg

Referent: Ambra Calà M.Sc.

ambra_petersburg_2018


16.-18. Mai 2018 Rettmobil2018, Fulda
Erster Hybrid-KTW wird vorgestellt
Kooperation Ambulanz Mobile Schönebeck und Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Startbild ambu ovgu

Das Forscherteam Editha entwickelte für den Hybrid-KTW ein eDrive-Modul. Damit wird ein achsverzweigter Hybridantrieb realisiert.

Pressestimmen

hybrid ktw Entwicklerteam rettmobil18_web

Das Entwicklerteam der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG

Technische Daten

Basisfahrzeug: Ford Transit / Ausbau: Krankentransportwagen
Ausführung: achsverzweigter Hybridantrieb
Speichergröße: 24 kWh
Leistung: 60 kW
Drehmoment: 2000 Nm (an der Achse)
Vmax elektrisch: 90 km/h
Maximalgeschwindigkeit kann je nach Kundenwunsch oder Einsatzzweck konfiguriert werden.

detail ambu ovgu


02. Juni 2018 CampusDateLive, Magdeburg Campus
Mobilitätscampus

Rallye mit dem Elektro-ZTR-Rallye sehr erfolgreich

Über 60 Schüler und Schülerinnen nahmen an der eZTR-Rallye am letzten CampusDay-Samstag teil. Die Herausforderungen: zügiges und exaktes Fahren in Verengungen und Kurven. Über 100 Fahrten absolvierte der eZTR an diesem Tag. Alle Interessierten konnten in der Langen Nacht der Wissenschaft den eZTR auf der Rallye-Strecke ausprobieren.

Pressestimmen:

https://www.focus.de/regional/magdeburg/otto-von-guericke-universitaet-magdeburg-meldung-vom-28-05-2018_id_8994710.html

https://cdn.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/lange_nacht_der_wissenschaften-104-resimage_v-variantBig1xN_w-1280.jpg?version=32996

mdr_2jui18

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/tausende-besucher-freie-fahrt-fuer-wissenschaft-in-magdeburg

volksstimme_2jui18

Wie werden wir uns künftig von A nach B bewegen? Beschäftigt der Traum vom fliegenden Auto noch immer die Fantasien der Menschen – oder besetzen längst alternative Antriebskonzepte wie Elektroautos, Autos mit Wasserstofftank, Individual-Kopter oder das immer vielseitiger werdende E-Fahrrad diese Position. Die Fragen zur Mobilität der Zukunft beschäftigen an der Uni Magdeburg eine große Zahl von Wissenschaftlern und Studierenden. Auf unserem Mobilitäts-Campus zeigen wir, wohin die Reise in Zukunft gehen kann. Unsere kleine aber feine Fahrzeug-Ausstellung macht die Visionen von der Mobilität der Zukunft erlebbar.

Außerdem heißt es: Helm auf und Einsteigen! Auf unserem Trainings-Parcours kannst du unseren Elektro-Roadster ausprobieren. Hier wartet dieses hochmoderne E-Fahrzeug auf dich, das bald auf den Straßen zu sehen ist und Mobilität gerade für junge Leute ab 16 konkreter werden lässt.


25. Juni - 01. Juli 2018, München
AML Workshop fortiss


28.-29. August 2018, Magdeburg
IAF ist Gastgeber für den AutomationML Workshop

Das IAF begrüßte in dieser Woche die Teilnehmer des regelmäßig stattfindenden AutomationML Workshops in Magdeburg. Im zweitägigen Workshop wurde über die aktuellen und kommenden Themen rund um das Datenaustauschformat AutomationML diskutiert. Weitere Informationen zum Datenaustauschformat AutomationML sowie zur Arbeit des AutomationML e.V. finden Sie unter www.automationml.org


20.-24. August 2018, München
IEEE International Conference on Automation Science and Engineering - CASE2018

  • Application of Design Pattern within the Engineering of Agent-Based Control Systems (Zawisza, Jacek; Lüder, Arndt; Rosendahl, Ronald)
  • Development and Evaluation of a Unified Agents and Supervisory Control Theory Based Manufacturing Control System (Ryashentseva, Daria; Cruz Salazar, Luis Alberto; Vogel-Heuser, Birgit; Lüder, Arndt)
  • Modelling Consistency Rules within Production System Engeering (Lüder, Arndt; Pauly, Johanna-Lisa; Wimmer, Manuel)
  • Support for Engineering Chain Migration towards Integrated Multi-Disciplinary Engineering Chains (Lüder, Arndt; Pauly, Johanna-Lisa; Rosendahl, Ronald; Rinker, Felix; Biffl, Stefan)
  • Reference Architectures for Future Production Systems in the Field of Discrete Manufacturing (Unverdorben, Stephan; Böhm, Birthe; Lüder, Arndt)
  • Reference Architectures for Future Production Systems in the Field of Discrete Manufacturing (Unverdorben, Stephan; Böhm, Birthe; Lüder, Arndt)

case_johanna

 

case_ronald


wave_logo

21.-29. September 2018, Österreich
Teilnahme an der WAVE Austria 2018

Die Fakultäten für Maschinenbau und Elektro- und Informationstechnik der OVGU nahmen dieses Jahr mit zwei Teams an der WAVE TROPHY Austria, der größten rollenden E-Mobil-Veranstaltung der Welt für Elektroautos, Elektro-Bikes und S-Pedelecs, teil. Die Route Austria 2018 ging vom 21.-29. September 2018 über 1600 km und 40 Etappenorte durch ganz Österreich.

Team „Otto – Uni Magdeburg“ (Ulf Bergmann, Sebastian Waldleben) startet mit dem VW eGolf. Team „Editha – Uni Magdeburg“ (Stefan Lüdecke und Kai Seidensticker) startet mit dem Forschungsfahrzeug eZTR.

Facebook-Newsblog WAVE Austria 2018

Wissenschaftlicher Newsticker "E-Mobilitätsforschung -Alltagstauglichkeit des Prototyps eZTR"

WAVE Teams - Uni Magdeburg_web


24.-26. September 2018, Wien
Sommerschule AML


22.-31. Oktober 2018, Göteborg (Schweden)
Teilnahme AML Workshop ABB & User Conference


24.-25. Oktober 2018, Göteborg (Schweden), ABB
5th AutomationML User Conference

aml_konferenzbild

Als Keynote berichtete Idar Pe Ingebrigtsen von equinor (früher Statoil) über die Bedeutung des standardisierten Datenaustausch in der Öl und Gas Industrie.

aml_konferenzbild_rrd1
Ronald Rosendahl stellte die maßgeblich mit am IAF entstandene Referenzschnittstelle für AutomationML-datenverarbeitende Systeme vor und ging in seinem Beitrag auf deren Java basierte Implementierung ein: "Implementing reference APIs for AutomationML - A Java based walkthrough".


 15. November 2018, Campus

Am 15. November 2018 besuchten Unternehmensvertreter von Batteriefertigern aus China die Universität Magdeburg. Das IAF stellte das Automotive-Projekt  „COmpetence in MObility / Teilprojekt: Gesamtfahrzeug und spezifische Anwendungsfälle“ vor.

china_wgh


26.-29. November 2018, Nürnberg
SPS IPC Drives

Wie in den letzten Jahren betreut das IAF auch in diesem Jahr den AutomationML Messestand auf der SPS / IPC / Drives in Nürnberg. Dabei stellt das IAF unter anderem seine Forschungsergebnisse der Projekte INTEGRATE und CDL/SQI dem Fachpublikum der Automatisierungsbranche vor.

spsdrive1

Im Rahmen der Industrie-Messe SPS IPC Drives in Nürnberg sprach unser Mitarbeiter Ronald Rosendahl auf dem VDMA Forum über moderne Methoden der Integration von Entwurfsprozessen und -werkzeugen im Anlagenentwurf. Unter dem Titel "Engineering 4.0" hatte der Verein Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer VDMA) Forschergruppen eingeladen, den Stand und die aktuellen Ergebnisse ihrer Entwicklungsarbeit zu präsentieren. Gemeinsam mit unserem Forschungspartner ABB wurde das Konzept und die derzeitigen Implementierungen im Rahmen des Projektes "INTEGRATE" vorgestellt. Im Mittelpunkt dieses Projektes steht die durch Web-Technologien unterstützte Synchronisierung und Konsistenzhaltung der heterogenen Datenbestände vernetzter und iterativer Entwurfsprozesse.

spsdrive3


 

Letzte Änderung: 30.11.2018 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Aktuelles am Lehrstuhl

Wir informieren regelmäßig

online


am Campus
  • Bildschirm Mitteleingang G10
  • Aushänge am Lehrstuhl (G10 / 4. Etage)