Forschung

Forschungsgegenstand des Lehrstuhls für Fabrikbetrieb und Produktionssysteme sind Unternehmen sowie Unternehmensnetzwerke mit dem Ziel der innovativen und effizienten Gestaltung und Steuerung der Unternehmensfunktionen. Als Partner für Wissenschaft und Industrie leisten wir anwendungsorientierte Forschungsarbeit und ermöglichen es betrieblichen Akteuren des industriellen Mittelstandes, den aktuellen Wissensstand auf der Basis gemeinsamer Projekte zu erschließen.

Die Ausrichtung des Lehr- und Forschungsprofils des Lehrstuhls erfolgt im Sinne der betrieblichen Systemgestaltung an den beiden Hauptprozessketten unternehmerischen Handelns  Produkt- und Technologiemanagement sowie Struktur- und Wertschöpfungsmanagement.

 

Wir lehren und forschen nach ganzheitlicher systemischer Sicht der Produktion, um die Vielgestaltigkeit von soziotechnisch-ökonomischen Systemen zu verdeutlichen.

Aktuelle Entwicklungen können anforderungsgerecht abgebildet und anschaulich dargestellt werden. Die Themengebiete reichen von der Vermittlung methodischer Grundlagen des Fabrikbetriebs nach dem Aspekt-System-Ansatz über die strategisch-dynamische Unternehmensausrichtung und -strukturierung sowie Zusammenhänge der Planung und Gestaltung komplexer Produktionssysteme bis hin zu Aspekten von Steuerungssystemen auf Basis einer verteilten Intelligenz.

Organisation des Lehrstuhl hinsichtlich der fachlichen Themengebiete

 

 

Letzte Änderung: 15.10.2019 - Ansprechpartner: iaf