Das TSP

Kontakt zum TSP

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Arndt Lüder

Tel.: +49 (0) 391 67 58003 (technical)
Tel.: +49 (0) 391 67 51826 (administrativ)
Fax: +49 (0) 391 67 42404
E-Mail:  odva-tsp@ovgu.de

Die ODVA betreibt weltweit 4 Testlabore oder sogenannte TSPs. Zwei davon in Asien (Shanghai, Yokohama), eines hier in Magdeburg und natürlich werden Geräte auch in der ODVA-Zentrale in Ann Arbor zertifiziert. Damit ist Magdeburg in Europa die Hauptanlaufstation sowohl für die Zertifizierung als auch für Fragen von Herstellern und Entwicklern.

1. Zertifizierung

Hauptaufgabe des TSPs in Magdeburg ist die Zertifizierung der von den Herstellern zugeschickten Geräte für die Protokolle EtherNet/IP und DeviceNet. Es wird dabei zwischen zwei unterschiedliche Stufen der Zertifizierung unterschieden:

  • Industrial
  • Commercial

Desweiteren gibt es für einige Objekte erweiterte Testprozeduren, die über den automatisierten Test, der von der ODVA geliefert wird, hinausgehen. Diese Testprozeduren können entweder in den Protokollen schon bestandener Tests oder im Ordner der Testsoftware eingesehen werden. Die Bestellung einer Zertifizierung erfolgt ausschließlich über das Webportal der ODVA.

2. Terminabsprachen

Für die Zertifizierung gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Die am häufigsten genutzte Variante ist, die zu zertifizierenden Geräte ins TSP-Labor einzuschicken. Nach vorheriger Absprache wird durch das TSP-Personal eine Einschätzung vorgenommen, wie lange die Zertifizierung im fehlerlosen Fall dauert.

Möglichkeit 2: Die Entwickler bzw. ein Representant der Herstellerfirma kommen persönlich ins Labor und bringen die Geräte mit. Hierbei wird vorher ein Termin vereinbart, an dem die Zertifizierung durchgeführt wird. Die Besonderheit hierbei liegt darin, dass die Zertifizierung zu diesem Termin auch abgeschlossen werden sollte. Pro Gerät bzw. Zertifizierung stehen 8 h zur Verfügung. Ausnahme davon bilden Geräte mit DLR, bei denen der Test mit 1,5 Tagen, also 12 h angesetzt ist. Wenn diese Zeit aufgrund von gefundenen Fehlern überschritten wird, müssen Extra Hours an der gleichen Stelle wie auch die Zertifizierung bestellt werden, um die Zertifizierung weiter führen zu können.

3. Beantwortung von Fragen

Das TSP steht Herstellern auch für Anfragen zu folgenden Themenbereichen zur Verfügung:

  • Zertifizierung
  • Testablaufs
  • Beurteilung und Hilfe bei auftretenden Fehlern in den Vortests der Hersteller

Folgende Fragen werden ausschließlich  direkt von der ODVA beantwortet; das lokale TSP hat keinen Zugriff auf die entsprechenden Daten bzw. keine Berechtigung zur Auskunft:

  • sämtliche finanzielle Angelegenheiten
  • Auch bei Auslegungsfragen innerhalb der Spezifikation kann in der Regel nur weiterverwiesen werden, es sei denn es handelt sich um Übersetzungsfehler.
  • Sonderwünschen aufgrund firmeninterner Richtlinien und Besonderheiten 

In Ausnahmefällen, z. B. Kontaktschwierigkeiten, helfen wir Ihnen natürlich trotzdem gerne weiter.

Letzte Änderung: 15.07.2019 - Ansprechpartner: iaf