Häufig gestellte Fragen

Wo gibt es Informationen zur Zertifizierung?

 

Informationen zur Zertifizierung gibt es in auf der ODVA Webseite unter folgenden Links

Terms of Aggreement

Order Process / Bestellung einer Zertifizierung für einen Conformance Test bei der ODVA

Informationen zur Testsoftware

Von der ODVA bereitgestellte Software

Informationen zur VendorID

 

Fehlende Informationen, weiterführende Fragen oder terminliche Absprachen zur Zertifizierung können natürlich auch direkt mit dem TSP besprochen werden (Kontakt).

Was wird für die Zertifizierung benötigt?

Wenn der Bestellvorgang für einen Conformance Test bei der ODVA vollständig abgeschlossen ist, wird von der ODVA eine so genannte TestFileNumber vergeben. Wenn Sie diese erhalten haben, können Sie einen Termin mit dem TSP für die Zertifizierung vereinbaren. Dabei gibt es sowohl die Möglichkeit das Gerät einzuschicken (1)  als auch bei der Zertifizierung anwesend zu sein (2).

Bei der Möglichkeit 1 ist darauf zu achten, dass zwei Geräte des selben Typs an die TSP-Adresse einzuschicken sind. Diese müssen in einem testbereitem Zustand sein. Außerdem sollten sowohl Stomversorgung als auch alle benötigten Adapter, Kabel und Handbücher vorhanden sein, um das Gerät in Betrieb nehmen zu können. Hierbei wird durch das TSP-Personal, je nach Auslastung des TSPs, ein Zeitraum festgelegt, in dem das Gerät getestet wird. 

Möglichkeit 2 hat den Vorteil, dass die Tests an einem bis zwei hintereinanderliegenden Tagen durchgeführt werden an dem zwischen Hersteller und TSP vereinbarten Termin. Zu beachten ist aber, dass das Gerät an diesen Tagen die Zertifizierung bestehen muss. Ist das nicht der Fall, gibt es ein Fail und sog. "Extra Houres" müsssen bei der ODVA beantragt werden. (Gleicher Prozess wie das Beantragen der Zertifizierung).

Wo findet man Infos zur Testprozedur?

Informationen zu den Testprozeduren liegen Ihrer aktuellen Testtoolversion bei. Im Installationsordner sollte sich ein Dokument befinden, dass einzelne Testprozeduren für verschiedene Objekte beschreibt. Dieses Dokument sollte auf dem neusten Stand sein. Es ist zu beachten, dass Änderungen und erweiterte Tests durchaus auftreten können. So wie sich Ethernet/IP als Kommunikationsstandard weiterentwickelt, so entwickeln sich auch Testprozeduren weiter. 

Wie funktioniert das Anmeldeverfahren?

Das Anmeldeverfahren funktioniert in der Regel ausschließlich online über das Webportal . Hier können Sie den Standort auswählen, an dem Ihre Zertifizierung vorgenommen werden soll. Auswahlkriterien sollten dabei die Zertifizierungsfähigkeiten und die Nähe zum TSP sein. Bei Zahlungsanfragen und Sonderwünschen aufgrund firmeninterner Richtlinien und Besonderheiten kontaktieren Sie bitte nicht das TSP, sondern direkt die ODVA . Das TSP ist in diesen Fragen nicht aussageberechtigt. In Ausnahmefällen, z. B. Kontaktschwierigkeiten, helfen wir Ihnen natürlich trotzdem gern weiter.

Was sind die zu erwartenden Kosten?

Diese sind relativ einfach herauszufinden. Für eine erfolgreiche Zertifizierung sind 4 Dinge für den Hersteller notwendig:

1. Eine VendorID

2. Eine aktuelle Version des Conformance Test Tools

3. Die aktuelle Spezifikation

4. Ein ausgefülltes Bestellformular

 

Bei Ausfüllen des Formulars wird Ihnen automatisch der bereitzustellende Betrag angezeigt, je nachdem welche Dinge Sie für eine Zertifizierung ausgewählt haben. VendorID und TestTool müssen extra erworben werden, das aber nur einmal.

Was sind die SIGS?

Die SIGS, oder ausgeschrieben "Special Intrest Groups" sind Gruppen von Mitgliedern der ODVA, die sich mit der Weiterentwicklung der Spezifikationen und Problemen der Netzwerke beschäftigen. Derzeit arbeiten in der ODVA diese SIGs.

Letzte Änderung: 15.07.2019 - Ansprechpartner: iaf