Europäisches Conformance Testcenter für EtherNet/IP (TSP)

 

Allgemeines:

Was ist das TSP?

Welche Aufgaben hat es?

Kontakt

 

ODVA:

Was ist die ODVA?

Welche Netzwerke werden von der ODVA gemanagt?

Welche Netzwerke werden im TSP zertifiziert?

Was sind die SIGS?

 

Häufig gestellte Fragen:

Wo gibt es Informationen zur Zertifizierung?

Was wird für die Zertifizierung benötigt?

Wo findet man Infos zur Testprozedur?

Wie funktioniert das Anmeldeverfahren?

Was sind die zu erwartenden Kosten?

 

TSP Magdeburg

Zur Unterstützung bei der Deckung der wachsenden Nachfrage nach EtherNet/IP Produkten betreibt das Center Verteilte Systeme am IAF der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Auftrag der ODVA das europäische Konformitäts-Test-Labor für EtherNet/IP Produkte.  Seit 2004 ist das CVS@IAF offiziell von der ODVA als Test-Service-Provider für das EtherNet/IP-Protokoll mit Device Level Ring autorisiert. Seit 2013 ist das CVS@IAF offiziell auch für Tests des DeviceNet-Protokoll autorisiert. Zudem ist es seit dem Jahr 2015 möglich CIP Safety over Ethernet/IP Produkte im Labor des CVS@IAF testen zu lassen.

Die ODVA verwaltet die Spezifikationen und überwacht die Konformitätstests für DeviceNet, CompoNet, ControlNet, EtherNet/IP und Common Industrial Protocol (CIP). Die ODVA bietet Herstellern Conformance Tests welche entscheidend dafür sind, allen Kunden die herstellerunabhängige Gewissheit zu geben, dass Produkte, die auf den Markt gebracht werden, vollständig die ODVA-Spezifikationen einhalten. Die autorisierten Test-Service-Provider (TSPs) der ODVA führen die Konformitätstests nach definierten Standards durch. EtherNet/IP Produkte, die diese Tests bestehen, erhalten eine offizielle Konformitätsbescheinigung von der ODVA und haben das Recht, das "ODVA- EtherNet/IP-CONFORMANCE-TESTED"-Zertifikat und Logo zu führen.  Die ODVA fühlt sich seit zwanzig Jahren der Aufgabe verpflichtet, offene und interoperable Netzwerke anzubieten. EtherNet/IP-und der Konformitätstest von EtherNet/IP Produkten sind Eckpfeiler dieses Engagements.

Über EtherNet/IP

EtherNet/IP als Industrial Ethernet Protokoll erweitert Standard-Ethernet um das Common Industrial Protocol (CIP) - dies ist das gleiche Protokoll und Objektmodell, das für DeviceNet Verwendung findet. Das CIP-Modell erlaubt EtherNet/IP und DeviceNet-Produktentwicklern, -Systemintegratoren und -Endnutzern, die gleichen Objekte und Profile zur Gewährleistung der Interoperabilität zwischen Produkten unterschiedlicher Hersteller und in unterschiedlichen Sub-Netzen zu nutzen. In Kombination treiben DeviceNet und EtherNet/IP die Transparenz vom Sensor bis zur Büro-Software entscheidend voran.

ODVA (Open DeviceNet Vendor Association)

Die ODVA ist eine internationale Organisation bestehend aus Mitgliedern von weltweit führenden Firmen der Automatisierungsbranche. Zusammen unterstützen die ODVA und ihre Mitglieder  Netzwerktechnologien, die auf dem Common Industrial Protocol (CIP) basieren. Dies betrifft zur Zeit EtherNet/IP, DeviceNet, ControlNet und CompoNet, hinzukommen Erweiterungen des Common Industrial Protocol (CIP) wie CIP Safety, CIP Sync, CIP Energy, CIP Motion und CIP Security. Die ODVA managt die Entwicklung dieser offenen Technologien und unterstützt Hersteller und Nutzer von CIP-basierten Netzwerken durch Werkzeuge, Training und Marketingaktivitäten. Zusätzlich bietet die ODVA Konformitätstests an, um sicherzustellen, dass Produkte, die den Spezifikationen entsprechend gebaut werden, auch in Multi-Vendor-Systemen arbeiten. Die ODVA ist außerdem in anderen Standardisierungsorganisationen und Industriekonsortien aktiv, um das Wachstum offener Kommunikationsstandards voranzutreiben.  www.odva.org

 

Letzte Änderung: 15.10.2019 - Ansprechpartner: iaf