Fabrikautomation

Innerhalb des Themengebietes Fabrikautomation betreiben wir Grundlagen-, Anwendungs- und Auftragsforschung. Wir streben dabei die Entwicklung, Einführung und Verbesserung innovativer Methoden und Technologien beim Entwurf und der Implementierung von Automatisierungssystemen in der industriellen Praxis der Fertigungsindustrien an.

Das Themengebiet besteht aus einem interdisziplinären Team von wissenschaftlichen Mitarbeitern, mit einem breiten Erfahrungshintergrund in den Bereichen der Automatisierungstechnik, der industriellen Kommunikationstechnik, der Softwaretechnik, der Elektrotechnik, des Maschinenbau und der Informatik.

Im Rahmen unserer Forschungs- und Entwicklungsprojekte erweitern wir zielgerichtet den aktuellen Stand der Technik und verbessern die Profitabilität und Effizienz unserer Partnerunternehmen. Gemeinsam mit Ihrem Führungsteam erarbeiten und implementieren wir zukunftsorientierte Entwurfsprozesse und Automatisierungslösungen.

Fachlichen Schwerpunkte innerhalb des Themengebietes sind die Bereiche der Anwendbarkeit mechatronischer Einheiten im Entwurfsprozess von Fabrikautomatisierungssystemen, die Bewertung von Entwurfswerkzeugen hinsichtlich ihrer effizienten Nutzung, die Entwicklung von Datenformaten zum Austausch von Entwurfsdaten zwischen Entwurfswerkzeugen,  modellbasierten Entwurfsprozesse für Steuerungs- und Kommunikationssysteme, agenten- und funktionsblockbasierten Steuerungsarchitekturen, Methoden der Steuerungsimplementierung und Methoden der Entwicklung und Implementierung Ethernet basierter industrieller Kommunikationssysteme.

Die Basis unserer Projekterfolge bilden langjährige, in europäischen und internationalen Projekten gesammelte Erfahrungen bei der Umsetzung von automatisierungs- und kommunikationstechnischen Problemlösungen.

 

 

Inhaltliche Ausrichtung

 

Ausgangspunkt  Forschungsgegenstand Forschungsinhalte
  • Innovative interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungs-projekte im Rahmen nationaler und internationaler Forschungskooperationen
  • Industrielle Auftragsforschung zur Überprüfung und Weiterentwicklung der Forschungsergebnisse in marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen
  • Entwicklung von ganzheitlichen Systemlösungen
  • Anwendung und Weiterentwicklung existierender nationaler und internationaler Richtlinien und Normen
  • Untersuchung der Anwendbarkeit mechatronischer Einheiten im Entwurfsprozess von Fabrikautomatisierungssystemen
  • Bewertung von Entwurfswerkzeugen hinsichtlich ihrer effizienten Nutzung
  • Entwicklung von Datenformaten zum Austausch von Entwurfsdaten zwischen Entwurfswerkzeugen
  • Entwicklung modellbasierter Entwurfsprozesse für Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Entwicklung agenten- und funktionsblockbasierter Steuerungsarchitekturen
  • Entwicklung von Methoden der Steuerungsimplementierung
  • Entwicklung und Implementierung Ethernet basierter industrieller Kommunikationssysteme
  • Methodische und systematische Übertragung der Prinzipien mechatronischer Entwurfsprozesse auf den Bereich der Fabrikautomation
  • Anwendung objektorientierter, agentenorientierter und serviceorientierter Prinzipien bei der Architektur- und Prozessgestaltung
  • Gewährleitung von effizienten und korrekten Entwurfs- und Implementierungsprozessen

Letzte Änderung: 16.07.2019 - Ansprechpartner: iaf